BBS-Kirchdorf
Landesjugendwettbewerb

Neues Sprachrohr



„Neues Sprachrohr“ nennt sich eine Sparte des Redewettbewerbes, an dem Schülerinnen und Schüler aller Schulen ab dem 9. Schuljahr teilnehmen können. Samuel Haijes, Maturant an den Berufsbildenden Schulen Kirchdorf, dichtete eine Ballade über einen Manager, der aufgrund von Spiel- und Alkoholsucht alles verloren hat.

Beim Landesjugendwettbewerb in Linz trug er dieses Lied vor, wobei er sich selbst auf der Gitarre begleitete. „Gebts ma do a zweite Chance, dann hob i a Zukunftschance, weg von großer Ignoranz, mehr Respekt und Akzeptanz“, sang er flehentlich und appellierte im Refrain: „Wir san olle gleich, nur ned olle geldreich. Zagts do mehr Respekt, des bringt dann a an Effekt“. Er erreichte mit dieser Darbietung den dritten Platz, der mit Büchergutscheinen im Wert von € 100,00 belohnt wurde.

Deutschlehrer Ambros Gruber, der den Redewettbewerb für die Berufsbildenden Schulen Kirchdorf koordiniert, ist voll des Lobes über Samuel, der in den Vorjahren schon in den anderen Kategorien „klassische Rede“ sowie „Spontanrede“ angetreten war und einmal sogar zum Bundes-Redewettbewerb fahren durfte: „Solche Wettbewerbe sind genau das Richtige für begabte Schüler wie Samuel, um die Herausforderung zu suchen und mit ihren Talenten zu glänzen!“

 

 








<- Zurück zu: News

Kolloquienprüfungen | 24. April - 25. April 2017

für alle 4. und 5. Jahrgänge

[mehr]

BBS Volleyballturnier

Bewerbe Damen, Herren und Mixed

[mehr]